valgusdeformität des Fußes

valgusdeformität – Pathologie, begleitet durch eine Ausrichtung beenden und eine abgeflachte Kante innen. Im Bereich der Knöchel und Füße gebildet valgus (X-förmigen) die deformation, die Ferse ruht auf der Oberfläche der inneren Kante. In einer stehenden position mit den Füßen zusammen, Fersen befinden sich in einer Entfernung von 4 cm oder mehr von einander. Die Ursache für die Entwicklung der Dysplasie des Bindegewebes, pränatale Entwicklungsstörungen der Gliedmaßen, und der unpassenden Schuhen in der kindheit, Parese, Paralyse, Stoffwechsel-und endokrinen Erkrankungen. Manchmal valgusdeformität der Fuß ist eine der Folgen falscher Haltung. Die Diagnose stellen auf der Grundlage der Untersuchung, Röntgen und podometrii. Behandlung in der Anfangsphase konservativ und umfasst physikalische Therapie und trägt orthopädische Schuhe. In markiert, ist nicht der richtige Ort führt eine chirurgische Korrektur.

valgusdeformität des Fußes

valgusdeformität – Krümmung von der Achse des Fußes, in der der mittlere Teil des Fußes ist gesenkt, der Ferse findet nach außen, seine innere Kante ist weggelassen. Mit dem Patienten stehend mit abgeflachtem Fuß sichtbar X-förmige deformation der Knöchel und hinteren Fuß in Kontakt mit dem inneren Knöchel und der Ferse befindet sich in einer beträchtlichen Entfernung von einander. Pathologie tritt in der Regel in der frühen kindheit. Erwachsene entwickeln kann, als Folge einer Verschlechterung der flache Füße, und unter dem Einfluss von verschiedenen traumatischen und traumatischen Faktoren.

Evolutionäre aufgrund der Form des Fußes sorgt für maximale Effizienz in support und Bewegung. Die Knochen des Tarsus, metatarsus und Finger starke Bänder, und der ganze "design" im Allgemeinen ist eine bewegliche, elastische Bildung, die bietet Dämpfung beim gehen und laufen. Die Abschreibung wird möglich aufgrund der konvexen Füße: längs-und Querschnitt. Aufgrund der Anwesenheit von diesen Gewölben und der Schwerpunkt in der Unterstützung von normal-verteilt sich auf drei Punkte: fünfte plyusnevoy Knochen, des calcaneus und Kopf des ersten Knochens plyusnevoy.

Angeborene oder erworbene Verletzung von Form, Größe oder Funktionsfähigkeit der einzelnen Elemente (Knochen, Muskeln, Bänder) hat eine Auswirkung auf alle anderen Abteilungen des Fußes. Die Beziehung zwischen anatomischen Entitäten ist gebrochen, die Umverteilung der Last. In einigen Fällen ist der Bogen des Fußes reduziert, was zur Verschlimmerung von pathologischen Veränderungen. Fortschreiten der flachen Knochen metatarsus, Tarsus und tibia sind zunehmend verschiebt sich relativ zu einander, Sie bilden eine valgus-Fehlstellung des Fußes.

Die Gründe für die Entwicklung von valgus-Deformität

Der wichtigste Grund für die Entstehung des valgus der Füsse, als eine Regel, ist eine angeborene Bindegewebe Dysplasie. Unter den Risikofaktoren für Verletzungen (Fuß-Frakturen, Brüche und Risse der Bänder), Osteoporose, endokrine Erkrankungen (diabetes, Schilddrüsenerkrankungen) und die übermäßige Belastung der Fuß durch das zusätzliche Gewicht. valgus-der Fuß kann auch eine der Erscheinungsformen der gestörten Körperhaltung. In einigen Fällen (für kongenitale Anomalien) Fuß Verformung wurde sofort erkannt nach der Geburt, aber häufiger tritt auf, wenn das Kind beginnt zu laufen und wird noch verschärft durch das tragen von ungeeignetem Schuhwerk, mangelnde körperliche Aktivität oder eine nicht richtig ausgewählte körperliche Aktivitäten. Die Entwicklung der valgus-Füße im Alter, in der Regel tritt während der Schwangerschaft oder plötzliche Gewichtszunahme auf dem hintergrund der bestehenden flachen Füßen. Lähmung und skeletal trauma des Fußes valgus-Deformität können gebildet werden, ohne bereits vorhandene flache Füße.

deformacia

Klassifizierung von valgus, Fußdeformitäten

Je nach den Gründen für die Entwicklung von Fachkräften im Bereich der Orthopädie und Traumatologie, es gibt die folgenden Arten von valgus-stop:

  • Statisch. Ist eine der Manifestationen von Störungen der Körperhaltung.
  • Strukturelle. Tritt auf, wenn angeborene Anomalien – vertikale Anordnung tarannoy Knochen.
  • Kompensatorische. Gebildet wird, mit einer verkürzten Achillessehne sukhozhiliye, "verdrehen" Innenseite der tibia und einer schrägen Anordnung des oberen Sprunggelenkes.
  • Paraliticheskaya. Ist eine Folge der leiden Enzephalitis und polio.
  • Spasticheskaya. Tritt auf, wenn malobertsovo-ekstenzornykh Muskelkrämpfe.
  • Giperkorrektsionnaya. Gebildet unsachgemäße Behandlung kosolapiya.
  • Rakhiticheskaya. Beobachtet bei der Rachitis.
  • Traumatische. Entwickelt nach der Fuß-Frakturen, Zerrungen und Bänderrisse. Wenn die Last der Umverteilung und der Verstoß gegen die Achse der Extremität kann auftreten, nachdem schweren Verletzungen des darüber liegenden Abteilungen (gebrochenes Bein -, Hüft-Frakturen und Verletzungen des Kniegelenks).

Unter Berücksichtigung der schwere, gibt es drei Grad valgus stoppen:

  1. Einfach. Die Höhe des längsgewölbes ist 15-20 mm, der Winkel der Ferse bis zu 15°, der Höhenwinkel des Bogens auf 140 Grad, der Vorfuß zugeteilt 8-10 Grad, das back-office ist in einer valgus-position mit einem Winkel von bis zu 10 Grad.
  2. Durchschnitt. Arch Höhe bis 10mm, der Winkel der Ferse bis zu 10 Grad elevation Winkel des Bogens 150-160 Grad, der hintere Teil des Fußes ist in valgus-Stellung, die front zugeteilt, bis 15 Grad.
  3. Schwer. Bogen-Höhe – 0-5 mm, der Winkel der Ferse 0-5 Grad, elevation Winkel des Bogens von 160-180 Grad, Abduktion Front-und valgus-Stellung von der Rückseite des Fußes mehr als 20 Grad. Anhaltende Schmerzen im Gelenk Shopara. Missbildung nicht zugänglich konservative Korrektur.

Symptome von valgus-Deformität

Der patient leidet unter Schmerzen nach einem Spaziergang oder statischen Belastungen, besonders ausgeprägt sind, wenn Sie die falschen Schuhe. Auch möglich, Spannung, Schmerzen in den Waden und Gangstörungen. In schweren Fällen Schmerz-Syndrom wird fast konstant. Bei externen Untersuchung zeigte eine Reihe von typischen Veränderungen: der patient ruht auf dem Boden der äußeren Kante des Fußes, und die gesamte Oberfläche wird erkannt, durch die Beugung des vorderen gegenüber den hinteren. Unterhalb der inneren Knöchel ist definiert durch einen überstand, gebildet durch die Verschiebung des Kopfes tarannoy Knochen. In einigen Fällen, durch dieser Vorsprung, es ist immer noch ein horn lad yevidnoy Knochen. Anterior teilte nach hinten. Längsachse des Fußes gekrümmt ist. Abgelehnt Ferse nach außen und ruht auf dem Boden nicht in der Mitte Teil und dem inneren Rand. Der äußere Knöchel ist geglättet, die intern wirkt.

Mit dem Patienten stehend Ferse befindet sich in einer Entfernung von einander. Lot, die sich nach unten von dem mittleren Teil der ikronozhnoy Muskeln, die sich innerhalb der von der Ferse. Palpation offenbart zarte Punkte auf dem inneren Rand podoshvennogo aponevroza, unter lad yevidnoy Knochen und gerade über der Spitze des äußeren Knöchels. Oft ist es auch festgestellt, diffuse Zärtlichkeit von Muskeln, die besonders ausgeprägt an der hinteren Fläche des Unterschenkels über der Ferse, auf der Innenseite des Beines und in der region des vorderen Kamm des Schienbeins. Muskelschmerzen durch erhöhte Last und konstanter Spannung aufgrund der Störung der normalen Funktion des Fußes.

Pathologie tritt in der Regel in der kindheit. In der Abwesenheit der Behandlung oder unzureichender Behandlung, die Fehlstellung weiterhin während des gesamten Lebens, jedoch vor der Entstehung von funktionellen Störungen der Patienten nicht Behandlung suchen. Rezidiv entwickeln kann, in jedem Alter. Jugendliche und junge Menschen, zusammen mit dem auftreten von Schmerzen, möglich, eine Verschlechterung valgus-Deformität. Patienten, die Reifen und fortgeschrittenen Alter morphologischen Veränderungen, in der Regel nicht progressiv, überwiegend funktionellen Störungen. Schmerzen mit valgus Fußfehlstellungen im Erwachsenenalter erscheint oft auf den gestiegenen Arbeitsbelastungen und Veränderungen der Allgemeinen Zustand des Körpers: in den letzten Monaten der Schwangerschaft, während schnelle Gewichtszunahme, klimaktericheskom Zeit, und nach langer Inaktivität aufgrund von änderungen in den Lebensbedingungen oder schweren Krankheiten.

Diagnose-valgus-Deformität

Die Diagnose ausgesetzt ist, auf der Grundlage von externen Zeichen und Daten der instrumentellen Studien. Bei externen Untersuchung, der Arzt lenkte die Aufmerksamkeit auf die Abflachung der Bögen des Fußes, ist der überstand der inneren und glatten äußeren Knöchel, sowie die Abweichung Fersen nach außen. Um die Diagnose zu bestätigen und bestimmen den Grad der Verformung erfolgt plantografiya, x-Strahlen der Fuß-und podometriya. Auf rentgenogrammy zeigte eine Abnahme in der Höhe des Bogens der Fuß, der Störung von der Lage des vorderen, mittleren und hinteren Teile des Fußes, und trennen Sie die Knochen in den Gelenken des Tarsus. Podometriya zur Abschätzung der Lastverteilung auf den Fuß. Computer plantografiya berechnen Sie die Winkel, Parameter und Indizes, so dass, um zu bestimmen, das Vorhandensein und die Art von flachen Füße.

Patienten mit spasticheskoy und paraliticheskoy Verformung bezeichnet, die für eine Beratung mit einem Neurologen oder neuro-Chirurg. Wenn Sie vermuten, eine Erkrankung des endokrinen Systems vorgeschriebenen Anhörung der Endokrinologe. Wenn Sie vermuten, Osteoporose notwendig, densitometrie, dual-rentgenograficheskaya absorbtsiometriya oder Photonische absorbtsiometriya. Wenn die Ursache der Osteoporose ist der menopause, die Patienten gezeigt, die Konsultation des Gynäkologen.

Behandlung von valgus-Deformität

Die Behandlung erfolgt durch den Orthopäden oder / Traumatologen. Wenn valgus-Verformungen des Fußes bei Kindern wirksam ist die konservative Therapie, einschließlich das tragen von orthopädischen Schuhen, massage, Ozokerit, paraffin, Fango, magneto-Therapie, diadinamoterapiyu, Elektrophorese und physikalische Therapie. Eine chirurgische intervention ist nur selten erforderlich und findet meist angeborene vertikale Anordnung tarannoy Knochen-oder Achillessehne. Darüber hinaus, wenn die vertikale tarane verwendet eine kombinierte Methodik Dobbs: zunächst wird der Fuß zurück in die richtige position mit Gips-Binde, und dann fix taranno-lad evidnyj Gelenk mittels Speichen Kirchner und führen Sie eine vollständige durch-Haut akhillotomiyu. Dann in einer Besetzung für 8 Wochen, nach denen vorgeschrieben das tragen von breysov, und dann orthopädische Schuhe.

Die Möglichkeit der konservativen Behandlung von Erwachsenen Patienten beschränkt, bei schweren valgus-Fuß chirurgische intervention erforderlich ist. Je nach Art und Grad der flachen Fuß ausgeführt werden können, Resektion taranno-Tuber-Gelenk, artrodez taranno-Tuber-Gelenk, Transplantation Sehne des langen peronaeus Muskel-und anderen artroplasticheskie Betrieb.

01.08.2018