Behandlung der Knochen am Bein ohne Operation in Moskau

Knochen am Fuß, oder, wie es genannt wird, ein Hallux Valgus ist eine Erkrankung, die durch eine Fehlstellung der Großzehe mit Abweichung in die Richtung der kleinen finger-und Klumpenbildung an seiner Basis.

Knochen am Fuß</1_img>

Die Symptome der Krankheit variieren je nach dem Grad der Verformung ab. Bei einigen Patienten, es gibt wenig Unbehagen beim gehen, andere haben starke Schmerzen, schränkt das tägliche Leben.

Die Verformung nicht sofort, aber allmählich fortschreitet. Mit der zunehmenden Krümmung verstärkt, und das auftreten der Symptome. Am Ende, eine "Beule" an der Basis des 1. finger, die Patienten zu finden bequeme Schuhe und gehen Sie in der Regel haben Sie zu besuchen mehr als ein Schuhgeschäft.

In schweren Fällen entwickeln können Schwellungen und Entzündungen, und manchmal ist der Schmerz so stark, dass es Ursachen Lahmheit, nicht erlauben, lange Distanzen zu gehen.

Die Krankheit am häufigsten wirkt sich auf Frauen über dem Alter von 35, aber es gibt Männer und Kinder. Neben externen Faktoren, die die Entwicklung der Verformung führt zu einer genetischen Prädisposition. In der Anfangsphase der Erkrankung kann erfolgreich behandelt werden. Bei schweren Formen ist die Operation indiziert.

Ein wenig über die Anatomie des Fußes

MTP-Gelenk von der 1. Zehe des Fußes gebildet wird durch coniunctas Kopf des 1. Mittelfußknochens und die Basis der proximalen(am nächsten zur Körper -) Gelenk der großen Zehe.

Auf die Struktur des Fußes ist sehr ähnlich zu dem Pinsel, aber hier ist der Knochen Elemente, die eine geringere Mobilität, die die Natur wurde ausgetauscht, die für die Festigkeit und Elastizität. Im Bereich der Sohle konzentriert, ein mächtiger Muskel, der hilft, biegen den Fuß "im Bogen". Aufgrund dieser Qualitäten zu stoppen in der Lage ist, zu springen und zu widerstehen, das große axiale Last, nicht nur beim gehen sondern auch beim springen und laufen.

Die Anbindung der Fuß-Arbeit sowie während des gesamten Lebens, bis eines der Elemente des Mechanismus bricht. Sobald geschwächt, können Bänder entwickeln sich die Füße Platt. Dies bedeutet, dass der Fuß nicht mehr in der Lage, Frühling und dämpfen vertikale Schwingungen. Vor dem hintergrund dieser Veränderungen entwickelt Schmerzen, Lahmheit erscheint, schwache Gelenke beginnen sich zu verformen sich die Gelenke der Zehen. Einer der größten von Ihnen – der erste finger.

Im Laufe der Zeit, aufgrund der Verformung auf der inneren Oberfläche gebildet werden mineralische Ablagerungen und Wucherungen, das aussieht wie ein Klumpen. Wenn der patient trägt unbequeme Schuhe, hervorstehende Oberfläche des Knochens beginnt zu reiben, was zu Schmerzen.

Einfluss auf den Ton des Fußes und die richtige Haltung, wenn die Wirbelsäule ist glatt, die Belastung beim gehen gleichmäßig verteilt auf beide Füße. In Anwesenheit von Krümmung an einem Glied hat mehr Druck als ein anderer. Gewebe des Fußes, die höhere Lasten, beginnt sich zu dehnen, verformen ist flach ausgebildet, und in der Zukunft, und valgus-Fehlstellung der großen Zehe.

 

Risikofaktoren, die dazu beitragen, "die Knochen der Fuß -"

Hallux Valgus-entwickelt sich mit dem scheitern des Bindegewebes in der gemeinsamen Basis der großen Zehe, wenn Sie von der Schwäche der Bandapparat, der den sich entwickelnden Deformationen. Die Ursache für den schwachen Ton der Bänder ist oft beeinträchtigt hormonelle ist, warum die Krankheit am häufigsten wirkt sich auf Frauen über 35 Jahre und wird noch schlimmer mit dem Alter. Bei Männern Pathologie entwickelt sich weniger Häufig, weil die Bänder, die Männer sind weniger dehnbar und haltbarer. Verschlimmert die Krankheit, die Füße Platt, das trägt zu einer Verschiebung der Daumen nach außen und die Bildung einer Ecke an seiner Basis. Je größer der Winkel, desto mehr Belastung und der klinischen Manifestationen.

Die wichtigsten Gründe für die Entwicklung des Hallux Valgus:
  • Die Geschichte der Familie ist einer der wichtigsten Gründe für die Entwicklung von Knochen auf der Fuß. Laut Statistik, wenn man von den Eltern offenbart wurde Missbildung von der großen Zehe, die Wahrscheinlichkeit der Entwicklung von Kindern stark erhöht. Vererbt, nicht die Krankheit und die Veranlagung genetische Merkmale, die Verringerung der Festigkeit der Bänder, kleine Gelenke.
  • Verletzungen des Fußes. Die Krümmung kann dazu führen, Schäden an den Bändern. Bei der subluxation der Bänder werden gedehnt, verringert Ihre Stärke, das Gelenk der großen Zehe ist gebogen und weicht von der natürlichen position. Während die Verletzung oft ist flach ausgebildet.
  • Krankheit Muskel-Skelett - (Rachitis, Kinderlähmung) zerstören das Bindegewebe des joint, reduzieren Sie die Stärke der Bänder, die Füße Platt und provozieren die Entwicklung eines Hallux Valgus.
  • Krümmung der Wirbelsäule. Der lange Spaziergang eine der Gliedmaßen ist überlastet, das führt zu die Entwicklung der Plattfuß, was eine Abweichung der großen Zehe.
  • Adipositas und körperliche Inaktivität. Wenn die Muskeln, Bänder nicht erhalten, die erforderliche Last, die Durchblutung und die regeneration von Gewebe. Vor dem hintergrund dieser Veränderungen ist eine Schwächung der sehnen und Bänder in Fuß und plantar Muskeln. Das zusätzliche Gewicht, dehnt die Bänder und trägt zur Krümmung der großen Zehe.
  • Überlastung des Fußes. Übermäßige körperliche Aktivität trägt zu der "Verschleiß" des Bindegewebes, führt zu einer Dehnung der Bänder und Missbildungen.
  • Arthritis und Arthrose zerstören joint tissue. Die knorpeloberfläche, Sie werden schmaler und uneben, die Funktionen der Gelenke unterbrochen sind. Bei hoher körperlicher Belastung, degenerative Prozesse verstärkt, die Entwicklung der deformation.
  • Osteoporose. Die Zerstörung von Knochengewebe in die Fuge von der 1. finger führt zu dessen Verformung und die Bildung von Klumpen. Im Laufe der Zeit wird der Knochen rieb auf harte Schuhe, entzündete, ein ödem der Weichteile. Wenn pathologische Prozesse nicht nachlassen im Laufe der Zeit in die Verletzte region ödem.
  • Endokrine Erkrankungen. Wenn die Störung bestimmter Drüsen ist eine änderung der hormonalen hintergrund des Organismus. Im Laufe der Zeit, reduziert sich die Elastizität der Bänder, einschließlich im Bereich der Basis des Daumens.
  • Angeborene Fehlbildungen sind seltener die anderen aufgeführten Gründe, aber es ist viel schwieriger zu behandeln. Wenn der Unterentwicklung einer der Gelenkflächen im Gelenk wird leicht verformt. Eine solche Verletzung führt zu einer fehlerhaften Funktionsweise der Gelenke des Fußes, die dazu beiträgt, die Entwicklung von flachen Fuß und die Krümmung der Daumen.

Einige Wissenschaftler vermuten, dass unbequeme Schuhe wird die Hauptursache der Krankheit. Nach dieser Theorie, die Pathologie entwickelt sich am häufigsten bei Frauen wegen des Tragens von high heels, die eine Verengung der vordere Teil, wo der Finger den Seiten. Die Schwächung der Bänder im großen Zeh, schnell verformt und nach außen abgelenkt wird.

Nach dieser Theorie gibt es drei Risikofaktoren, die mit dem tragen von unbequemen Schuhen:
  • Sehr hohe Ferse. Nach der Statistik von besonderer Gefahr ist, die Ferse über (7,6 cm) in der Länge An dieser Stelle der Fuß dramatisch erhöht die Last auf Ihrer vorderen, von denen die Basis-Gelenke der Finger sind gezwungen, Mischung nach außen und sich schnell verformt.
  • Schuhe mit schmalen Zehen. In dieser form ist der Finger gequetscht an den Seiten, die führt zu schweren Schäden während der übung. Längeres tragen solcher Schuhe auf dem hintergrund der Schwäche der Bänder Hallux Valgus entwickelt.
  • Wenn die Schuhe beschränken, das Bein in der vorderen position der Finger Ist nicht weniger gefährlich, weil Sie nicht vollständig zu begradigen. Der Daumen ruht gegen das Hindernis, beginnt, Abgehen, sich nach außen. Die Schwächung der Bänder und längeres tragen solcher Schuhe entwickelt einen resistenten Stamm-und Knochenbildung in den Fuß.
In den meisten Fällen von Hallux Valgus-entwickelt sich als Folge der Exposition gegenüber mehreren Gründen, aber die basis ist immer die Verletzung der Integrität des Bindegewebes Struktur. Nach den Beobachtungen der Wissenschaftler, die die Knochen in den Fuß tritt besonders Häufig bei folgenden Erkrankungen:
  • Schleimbeutelentzündung – Entzündung der Gelenkkapsel der 1. finger.
  • Rheumatoide arthritis. Diese Krankheit ist gekennzeichnet durch Läsionen der kleinen Gelenke, einschließlich den Daumen.
  • Osteoporose – Verschlechterung von Knochengewebe in die zone des Knorpels mit nachfolgender Verformung.
  • Gicht – Ablagerung von Salzen in den Gelenken durch Störungen des Harnsäure-Stoffwechsels. Bei dieser Krankheit das Gelenk an der Basis der 1. finger der betroffenen einer der ersten.

Wichtig!!!! Bei der Pathologie der frühen Behandlung ist die Garantie für eine schnelle Genesung. In der Klinik Sasha, die Sie weitergeben können eine vollständige Prüfung und erhalten die notwendige Behandlung, die helfen, zu bewältigen mit "Knochen am Fuß".

Der Mechanismus der Entwicklung der Krankheit

Unter der Wirkung der ursächlichen Faktoren, ist eine Schwächung der Bänder, führt zu einer Störung der Funktion des Fußes – es ist die Instabilität, manifestiert sich eine schwache Fixierung der knöchernen Elemente des Gelenks. Auf dem hintergrund der Schwäche der Bänder gebildet, die durch eine quer-flache Füße – plantare Oberfläche des Fußes wird flacher Form und nicht mehr die Feder beim gehen und laufen. Das Ergebnis der erhöhten Last auf der anterior – region, die die Grundlage Gelenken der Finger. Wegen der Schwäche der Bänder und Instabilität der Gelenke der Finger beginnen zu weichen von Ihrer natürlichen position. Wenn die person das tragen von engen, unbequemen Schuhen, Ihre Wände gleiten Ihre Daumen nach außen. Die Pathologie entwickelt sich nicht sofort. Die Krümmung dauert Jahre, wenn prädisponierende Faktoren nicht beseitigt werden. Zum stoppen der Krankheit ändern können Schuhe und die Umsetzung von präventiven Maßnahmen–, einen Kurs der Physiotherapie, Krankengymnastik.

Klassifizierung der Krankheit

"Knochen am Fuß" ist eine Krankheit, die mit chronischen, die Entwicklung über mehrere Jahre. Die Symptome manifestiert sich in den späteren Stadien der Krankheit, wenn der Grad der gemeinsame Krankheit ausgeprägt ist. Nach der international classification of diseases 10th revision dieser Pathologie entspricht der Chiffre von M 20.1.

Es wird angenommen, reservieren, drei Grad der Abweichung der großen Zehe:
  • Ich Grad zeichnet sich durch die Abweichung der Daumen relativ zu dessen Achse bis zu 40°. Der Winkel zwischen der 1. und 2. metatarsalknochen nicht mehr als 20°. Der patient kann Klagen einige Beschwerden in den Bereich der Krümmung, manchmal kann der Knochen reiben auf Schuhe und verletzt.
  • II Grad – der Winkel der Ablenkung reicht von 40 bis 70°. Valgus-deformation mit bloßem Auge erkennbar, der Winkel zwischen den Mittelfußknochen eingefügt ist 20-30°. Auf der inneren Oberfläche erscheint mäßig schwere "bump". Wenn der patient weiterhin zu Fuß in unbequeme Schuhe, haben Schmerzen beim gehen, Lähmungen. An der Stelle der Läsion mit ödem.
  • III Grad – es ist charakterisiert durch eine starke Abweichung der finger von der normalen Achse: der Winkel beträgt mehr als 70°, und intertarsal – mehr als 30°. In diesem Stadium ist der patient nicht imstande ist, zu tragen regulären Schuhe sind in der Regel bequeme Turnschuhe oder Schuhe ohne Ferse, die größer 1 oder 2 Größen.

Je nach Stadium der Erkrankung verschreiben, die bestimmte Arten der Behandlung. In der Anfangsphase der Symptomatik gering ist, ist es möglich, eine hohe Effizienz, die aus der traditionellen konservativen Therapie, die Stärkung der Verfahren . Bei dem zweiten Grad der Krümmung, die Methode der Behandlung bestimmt der behandelnde Arzt. In fortgeschrittenen Stadien zeigt sich ein Betrieb mit einer langen Reha-Zeit.

09.08.2018