Chirurgie zu entfernen bunions am großen Zeh

Wenn Sie sehen, die Knochen an seinem Bein eine rechtzeitige Appell an die Orthopäden können Sie korrigieren die Deformität mit konservativen Methoden

Leider, nicht alle Menschen achten Sie auf änderungen in der Fuß vor dem auftreten der Symptome von Schmerzen, und der Arzt ist gezwungen, zuzugeben, dass die situation ausgeführt wird, und nur der Abbau der Knochen in der großen Zehe Korrektur der Pathologie (Chirurgie ermöglicht nicht nur, um loszuwerden, Schmerzen und verhindern das Fortschreiten der Krankheit, aber auch zur Wiederherstellung der Bogen des Fußes).

Die Arten der chirurgischen Behandlung der Zwiebeln auf dem Fuß

Betrieb

Chirurgie, entfernen Sie die Knochen in den Fuß erfolgt nach zusätzlicher Diagnostik, die es erlaubt, genau zu schätzen, den Grad der deformation, zu identifizieren komorbiditäten und Krankheit.

Die Wahl der op-Technik (es gibt über 100 verschiedene Arten) betroffen ist:

  • Art der deformation;
  • der Zustand der Knochen und das weiche Gewebe des jeweiligen Patienten;
  • das Vorhandensein von systemischen Erkrankungen.

Zum entfernen der Knochen an den Füßen, die derzeit verwendet werden, in den meisten Fällen weniger traumatisch Techniken und moderne Anästhetika, das Alter des Patienten keinen Einfluss auf die Wahl der Methode der chirurgischen intervention.

Mögliche Anwendung:

  • Osteotomie, welche in den meisten Fällen die effektivste Methode. In jedem Typ der Osteotomie während der Operation auf das deformierte Gelenk seziert Gewebe, Knochen schneidet (quer näher an den Nagel, oder an seinem anderen Ende, Z-Form oder entlang der Haupt-phalanx), Knochen-Fragmente sind installiert in der richtigen position und befestigt mit clips, oder spezielle Schrauben.
  • Arthrodese. Diese Art der Operation durchgeführt wird, in sehr seltenen Fällen, denn der Hauptzweck der operation: erstellen Sie eine Feste Verbindung, die nicht zulassen, dass die Wiederherstellung vollständig den Fuß. Die Indikation für diese Art der Operation ist stark beschädigt, große Zehe, die nicht mehr zurück in die richtige position mittels Osteotomie. MTP-Gelenk während der Operation entfernt, und die Knochen sind miteinander verbunden. Der Nachteil dieser Methode sind die sich nach der Anstrengung Schmerzempfindung auf der Website von Adhäsionen, sowie die Notwendigkeit zu tragen orthopädische Schuhe.
  • Arthroplasties Resektion, das entfernt einen Teil der Gelenkfläche. So zwischen den teilen des Knochens ist hohl, die ist in den Prozess der Heilung füllt Bindegewebe (und bilden somit ein falsch-Gelenk). Volle Wiederherstellung der Funktion des Fußes, diesen Vorgang nicht.
  • Die Korrektur des Quergewölbes des Fußes. Bei dieser Art des chirurgischen Eingriffs angepasst werden, nicht Gelenk und der Knochen und das weiche Gewebe rund um die Problemzonen. Während der operation, mit Daumen auf der 1. Mittelfußknochen ist transplantierte sehnen der Adduktoren-Muskeln des Daumens, der Muskel aufhört, halten Sie die große Zehe in der abgelenkten position, der Winkel zwischen den Knochen des Fußes zu ändern, und der Bogen der Fuß wieder seine normale Form. Die Methode ist effektiv in den frühen Stadien der Krankheit.
  • Exostectomy, die die Klumpen beseitigt selbst (Teil des Mittelfußknochens Kopf), und weiche Gewebe um das betroffene Gelenk. Gang nach der operation wiederhergestellt ist, ist der Schmerz beseitigt, aber Rückfälle.

Allgemeine Techniken der

Chirurg

Operation am Knochen der großen Zehe, Kreuzung der Knochen ist in der Regel durchgeführt mit der Methode:

  • Der Scarf-Osteotomie. Verwenden Sie mit mittelschweren hallux valgus. Ermöglicht die Verschiebung in der Längsrichtung und drehen ein Teil des Mittelfußknochens Kopf, zu verlängern oder zu verkürzen, die ersten metatarsale, Verschiebung der Knochenfragmente und eine größere Verhältnismäßigkeit der gemeinsamen und verringern die Belastung auf das Gelenk und den inneren Teil des Fußes. Gute Ergebnisse die Methode liefert, in Kombination mit einer Korrektur der Weichteile.
  • Osteotomie der Austin/Chevron, in dem eine V-förmige Kreuzung des ersten metatarsale. Gilt bei leichter hallux valgus, verlagern Sie den Kopf des Mittelfußknochens auf 1/2 seiner Breite (die Vertreibung von mehr als 1/2 der Breite des Knochens notwendig, für die Knochen-fusion Stabilität kann nicht genug sein).
  • Akin-Osteotomie, die durchgeführt wird auf der Haupt-phalanx (auf der Ebene der proximalen neben der Epiphysen-Platte von der langen Knochen). Begleitet durch eine manuelle Korrektur des hallux valgus. Knochen gekreuzt, die parallel zu der MTP-Gelenk und dem Nagel Bett, der große finger, Keil-förmige fragment entfernt wird.

Chirurgie zu entfernen bunions an der großen Zehe, kann aber auch auftreten:

  • Nach der Methode von Vale (schräg metatarsale Osteotomie kleiner Knochen). Verlagern Sie die Knochen in Richtung der Mitte in der Längsrichtung ist, kehrt der Kopf des Mittelfußknochens zu seiner normalen position und hilft bei der Beseitigung der malleus informibus Verformung der Finger.
  • Nach der Methode von Schede-Brandes (regionale Resektion des medialen Krümmung der Knochen (Exostose')). Während der operation entfernt ein Knochen auf der lateralen Oberfläche des 1. Mittelfußknochen und proximalen Teil der proximalen phalanx des Daumens, überlagert sperren den Fuß in einer bestimmten position Gips Schienen, und dann für die 2 Wochen ist die Traktion, die den Nagel phalanx des Daumens.

Ein gutes kosmetisches Ergebnis gibt dem Betrieb zu entfernen, den Knochen an den Beinen nach der Methode von Vreden-Mayo (ist das entfernen der Kopf des 1. Mittelfußknochens zusammen mit dem Klumpen), aber durch den Wegfall der Haupt-Basis-pad des Fußes, während der Fuß nach der Operation eine Verletzung der Stützfunktion des Fußes.

Entfernung von Zwiebeln auf der großen Zehe nach der Methode von Calcina (die Kreuzung von der bone mit der Drehung der Kopf des 1. Mittelfußknochens) und das Trapez-Keil-Resektion des 1. Mittelfußknochens nach der Methode von Bohm und Reverdens nicht richtig die mediale Abweichung des 1. Mittelfußknochens Knochen und zur Wiederherstellung der Bogen des Fußes, die so oft begleitet von Rückfällen.

Der patient kann angeboten werden, rekonstruktive Chirurgie, zur Korrektur mehrere der Komponenten der Deformität:

  • Methode Kramarenko und Ritter, welche nach der operation nach der Methode von Schede-Brandes zu korrigieren, die mediale Abweichung des 1. metatarsale distal der planetinvader joint ist aus quer-Osteotomie, und in der entstehenden keilförmigen Spalt Partitur generiert sich aus der zuvor entfernten Teile des Knochen-Transplantat. Von Mylar-Band gebildet wird, indem die quer-Bänder-der Fuß, der über dem 1. Mittelfußknochen in die richtige position (Band genäht, um die Kanten der Kapseln 1 St und 5. MTP-Gelenke). Nach der Operation am Fuß für 4-5 Wochen in einen Gips-Verband.
  • Der Betrieb der Kuchen und Eremenko, in denen der Knochen nicht überlappen, wie der Mangel beseitigt durch die Entfernung der 1. planetinvader joint. Quer-Bänder-der Fuß wird gebildet aus den sehnen der langen Strecker der 4. finger der Fuß.
  • Operation nach der Methode von CITO, die begleitet ist von der Bildung von quer-Bänder des Fußes von der Mylar-Band in der form von acht auf Klimov.

Wenn notwendig, einer Endoprothese, in denen das deformierte Gelenk wird komplett entfernt und durch künstlich.

Wie ist die Zerstörung von Knochen auf der Fuß

Fuß

Aktuell, zum entfernen von Knochen in den Beinen möglich ist, mit einem minimum von Verletzungen durch:

  • Minimal-invasive Techniken, bei denen der Schnitt nicht mehr als 3 mm (mit erhebliche Belastung – 10 mm). Chirurgische Verfahren (der Schnittpunkt der Knochen und der Verschiebung Ihrer Teile) durch diesen kleinen Schnitt unter der Kontrolle der Radiographie. Die Vorteile der minimal-invasiven Osteotomie einer kurzen Erholungsphase und fast unmerklich Narben, Schmerz und das Risiko von Komplikationen ist minimal. Minimal-invasive Operationen erfordern keine Vollnarkose (die Verwendung des lokalen oder Periduralanästhesie), aber kann nur verwendet werden, mit eine milde Belastung des Daumens.
  • Laser, die entfernen Sie die Knochen mit einer sehr dünnen Schichten, damit die Erhaltung der Gelenkbeweglichkeit. Die Rehabilitationsphase ist kürzer als bei der traditionellen Chirurgie (drill -, Nadel-Schraubendreher-clamp). Laser entfernen die Knochen in den Beinen wird verwendet, wenn der patient hat keine anderen Fußdeformitäten und Komplikationen der hallux valgus.

Zugang während der operation können sein:

  • öffnen (der Stoff ist geschnitten bis auf die Knochen mit einem Skalpell wird der Chirurg durch visuelle Beurteilung steuert den Prozess der Korrektur);
  • geschlossen (die Manipulationen durchgeführt durch einen kleinen Schnitt, die Kontrolle erfolgt durch x-ray).

Die Entfernung der Knochen an den Beinen mit laser – Schleifen die Unebenheiten auf der Etappe zum Abschluss der Vergleich mit der Seitenfläche des Fußes, die durch einen kleinen Einschnitt. Zum entfernen von Knochen mit Hilfe von laser-resurfacing) wird begleitet von:

  • exostectomy;
  • Osteotomie;
  • Resektion der Endoprothetik.

Die Vorteile der laser-Entfernung eines hallux valgus gehören:

  • Desinfektion von Wunden unter dem Einfluss des Lasers verringert das Risiko von Infektionen auf ein minimum;
  • minimaler Verlust von Blut durch die Verkleinerung des Schnittes, durch die die manipulation durchgeführt wird;
  • keine Wirkung auf die umgebenden Gewebe;
  • schnelle Erholung;
  • je kürzer die Dauer des Vorgangs (Dauer 1 Stunde, während das entfernen der Beulen traditionellen Operation dauert etwa 2 Stunden);
  • keine Notwendigkeit, tragen Sie eine Besetzung.

Entfernen Sie die Knochen in den Fuß mit jedem der die Methode besteht aus mehreren Phasen. Oft während der operation:

  • Auf der internen Seite der phalanx der großen Zehe, der Schnitt wird durchgeführt.
  • Ist capsulotomy (Inzision der Kapsel des großzehengrundgelenks).
  • Durchgeführt Exzision von Knochen Krümmung (löschen Kegel).
  • Schneiden Sie den ersten Mittelfußknochen (Osteotomie wird durchgeführt).
  • Der Chirurg positioniert die Knochen Fragmente des Schaftes durch Veränderung der Achse des verformten Bereich.
  • Der Knochen ist fest mit Titan-Schrauben oder-Klammern.
  • Kapsel und der Schnitt vernäht.
  • Zugriff auf sterilen Verband.
  • Der stop wird angewendet, Befestigungs Verband oder Pflaster (je nach Art der operation).

Titan-Schrauben in der Abwesenheit von Beschwerden ist, nicht entfernt werden.

Kontraindikationen

Das Update

Obwohl die operation an seinem Bein zu entfernen, der Knochen ist in der Regel durchgeführt mit der Verwendung von minimal invasiven Techniken, gibt es eine Reihe von Kontraindikationen für Ihre Durchführung. Die Operation ist kontraindiziert bei:

  • Thrombose, die begleitet ist durch eine Entzündung der Venen und der Blutgerinnung;
  • diabetes, Fettleibigkeit;
  • Herz-Kreislauf-Versagen;
  • Verletzung der Zirkulation der Gewebe des Fußes;
  • Krankheiten Muskel-Skelett -.

Zum entfernen von Knochen auf der Fuß mit einem laser hat praktisch keine Gegenanzeigen, jedoch vor dem Verfahren ist es nötig, die präoperative Untersuchung.

Vorbereitung für die Chirurgie

Bevor Sie, entfernen Sie die Knochen in den Beinen, benötigen eine sorgfältige Diagnostik, damit zu identifizieren all-Fuß-Pathologie – Radiographie des Fußes von verschiedenen Seiten oder Kernspintomographie.

Zusätzlich zum entfernen von Beulen an den Beinen von der großen Zehe Chirurgie kann bedeuten, Entfernung von Verformungen in form von anderen hammer-Zehen, etc.

Der patient ist fein präoperativen Untersuchung ist zum testen geschickt:

  • Blut (Allgemeine, biochemische, Zucker, Blutgerinnung);
  • Urin (Allgemeine Analyse);
  • für den Nachweis von hepatitis-und HIV;
  • EKG;
  • chest x-Strahlen.

Rehabilitation

Die Dauer der Reha-Zeit ist abhängig von:

  • die Anzahl der entnommenen Gewebes;
  • die Methode der operation.

In jedem Fall, in der postoperativen Phase erfordert die Fixierung des Fußes. Wenn der patient wurde entfernt, nur ein Teil des Mittelfußknochens und die operation wurde durchgeführt, ohne die Verwendung eines Lasers, der Anschlag ist fest auf 4 Wochen, wenn Sie entfernen Sie das Gelenk, in diesem Zeitraum erhöht sich auf 10 Wochen.

Rehabilitation nach minimal-invasiven oder laser-Operation dauert weniger Zeit, und die Beurteilung durch die Bewertungen, die fließt reibungslos.

Die Last auf den Fuß in der postoperativen Periode ist nur zu Fuß gestattet ist, im Durchschnitt in der Woche (der Druck auf den operierten Fuß ist begrenzt). Regelmäßige walking ist erlaubt nach Absprache mit dem behandelnden Arzt (durchschnittlich im Monat). Wenn der Scarf-Osteotomie, der zulässigen Belastung auf den Fuß in einer speziellen Klammer nach der Operation.

Der patient zugeordnet:

  • komplexe Therapie (antibakterielle, anti-entzündliche und Schmerzmittel);
  • medizinisch-physische Komplex ist, dass der Arzt wählt individuell;
  • tragen weiche, Breite Schuhe mit dicken Schuheinlagen oder orthopädische Schuhe;
  • das tragen von orthopädischen Einlagen.

Physikalische Therapie in der postoperativen Phase zugeordnet ist, immer, aber der Anfang seiner Durchführung hängt von der Methode der operation:

  • Während der Betrieb Schede-Brandes therapeutische gymnastik wird durchgeführt mit 4., 5. Tag nach der Operation. Der patient wird empfohlen, ständig tragen ein liner, der hält die 1. Zehe in der richtigen position.
  • Bei der Verwendung von Operationen Kramarenko und Ritter beginnen, um die Durchführung der physikalischen Therapie für die 1. Zehe am 5. Tag. Nach dem entfernen der Fixierung der Gips-Verband, der Vorfuß ist fest mit einem Gummi-ärmel, die unterstützt die Transversale arch.
  • Mit den Methoden der Zyto-Gips-Ruhigstellung dauert 1-1. 5 Monate. LFK beginnen zu tun mit der 4-TEN, 5-TEN Tag nach der Operation.

Übungen in der postoperativen Phase ähnlich wie übungen, um zu verhindern, dass der hallux valgus.

18.09.2018